headerphoto
Startseite > Testberichte > Acer Aspire One 521 - Alle Informationen zum Acer Aspire One 521

Acer Aspire One 521

Kurzbeschreibung

Angeboten wird das Aspire One 521 in zwei außergewöhnlichen Farbenvarianten: Glänzendem Schwarz (das für einen schwarzen Leopard steht und „Panthera“ genannt wird) und Platin-Bronze (das für einen gefleckten Leopard steht und „Tigris“ genannt wird). Damit will der Hersteller die neue Kraft – die das Aspire One 521 in seinem Herzen trägt – symbolisch andeuten.

Welche Besonderheiten das Modell bietet, verrät der erste Blick allerdings nicht, denn diese liegen in seinem Inneren. Zumal sein wichtigstes Unterscheidungsmerkmal ist, das erste Modell der Serie Aspire One zu sein, das nicht mehr mit einem Intel-Prozessor, sondern mit einem AMD-Prozessor ausgestattet ist. Dadurch kann es mehr Leistung bieten und schneller arbeiten. Und auch das Gehäuse hat der Hersteller komplett neu konzipiert und gestaltet. Aus stabilem Kunststoff und zugleich anders konstruiert, soll es den Vorgängern gegenüber robuster sein.

Eine weitere Verbesserung des Aspire One 521 ist, dass es neben den Anschlüssen, die alle Netbooks haben, auch einen HDMI™ Anschluss besitzt. Dieser ermöglicht eine HD Wiedergabe auf großen externen Bildschirmen, wie zum Beispiel auf dem heimischen Fernseher. Neuartig ist des Weiteren der Deckel des Aspire One 521, der mit seinem einzigartigen Matrix-Design trumpfen soll.

Dem Gewicht, der Gehäusehöhe und der Displaygröße nach, hat das Aspire One 521 die üblichen Merkmale eines Netbooks und es ist ein ideales Arbeitsgerät dank der Top-Arbeitsgeschwindigkeit. Das vom Hersteller versprochene höhere Arbeitstempo wird von den Nutzern, die das Aspire One 521 hauptsächlich als Arbeitsgerät nutzen, bestätigt. Die Meinung ist einstimmig: Der leistungsstarke AMD Prozessor hält wirklich, was von ihm erwartet wird.

Durch die ausgeklügelte Konstruktion der Scharniere lässt sich der Deckel bis zu 180 Grad öffnen und kann so weit nach hinten geklappt werden, dass das Gerät richtig flach wird, wobei die angewinkelten Gelenke für Stabilität sorgen. Dadurch kann das Netbook beispielsweise wie ein Buch auf den Knien liegen, was vor allem beim Einsatz unterwegs sinnvoll ist. Die angenehme Folge daraus ist, dass Webseiten und Dokumente leichter gelesen werden können. Je nachdem, ob es als Arbeits- oder als Multimediagerät genutzt wird, muss der Akku des Aspire One 521 nach vier bis Maximum sechs Stunden nachgeladen werden. 

Zwar sind die Tasten laut Hersteller größer, doch die Meinungen über die Tastatur unterscheiden sich. Wer größere Hände hat, empfindet die Handauflage als zu schmal und der Abstand zwischen den Tasten zu klein. Dass das Touchpad über bestimmte Einstellungen personalisiert werden kann, gefällt. Denn dadurch kann jeder in Dokumenten oder Webseiten blättern oder rollen, wie er möchte.

Es gefällt, dass das Aspire One 521 sowohl mit einen HDMI™ Ausgang als auch mit Bluetooth ausgestattet ist, denn nicht alle Netbooks haben beides. Die eingebauten Webcam und Mikrofon ermöglichen die Teilnahme an qualitativ hochwertigen Videochats. Außerdem ist auf dem Aspire One 521 neben Windows 7 in der Starter-Edition auch die Norton™ Online Backup Software vorinstalliert.

Der Klang der Stereo-Lautsprecher wird als mäßig bewertet. Zumal sie im Frontbereich der Bodenplatte angebracht sind, beschallen sie die Unterlage, die für die gleichmäßige Ausbreitung sorgt, da sie den Ton reflektiert. Fehlt allerdings eine feste Unterlage, wird das Klangbild als miserabel empfunden.

Vorteile

  • merklich höhere Arbeitsgeschwindigkeit dank des flotten CPUs
  • komfortables Arbeiten (Lesen) unterwegs, da das Display auf fast 180 Grad geöffnet werden kann
  • wirklich begeisternde „noch nie da gewesene“ Multimedia Erlebnisse dank HDMI™ Technik

Nachteile

  • das Display ist glänzend und nicht entspiegelt
  • da die Tasten einen kurzen Hub haben, wird das Tippen als hölzern und etwas zu laut empfunden

Fazit

Das Acer Aspire One 521 besticht durch seinen leistungsstarken AMD-Prozessor und das Vorhandensein eines HDMI-Anschlusses sowie dem neuen schnellen Bluetooth 3.0. Alles in allem ein schickes, schnelles Multimedia- und Arbeitsgerät.

Unsere Bewertung

Kategorie Bewertung  
Ergonomie SternSternSternSternStern 4 von 5
Geschwindigkeit
SternSternSternSternStern 4 von 5
Ausstattung
SternSternSternSternStern 5 von 5
Preis/Leistung
SternSternSternSternStern 5 von 5
Gesamt SternSternSternSternStern 4,5 von 5

Technische Daten

Display
10,1 Zoll
Auflösung
1024 x 600 Pixel 1,7 GHz
CPU AMD® Athlon II Neo
Hauptspeicher 1GB
Festplatte 250GB HDD
Betriebssystem Windows 7 Starter
Kartenleser
Ja (5-in-1, MMC, SD, MS, MS Pro, xD)
HDMI Ja
Webcam / Mikrofon
Ja, 1,3 MP HD / Ja
Anz. USB
3
Bluetooth
Ja 3.0
WLAN
Ja
LAN
Ja
Audio
Ja
Laufzeit
bis 6 Stunden je nach
Helligkeit und Prozessorlast
Abmessungen
(BxHxT) in cm
25,9 x ca. 2,5 x 18,9 cm
Gewicht
1,25 kg
Straßenpreis
ab 277 €

 

Geräte, die Sie auch interessieren könnten

Kommentare