headerphoto
Startseite > Testberichte > Asus Eee PC R011PX - Alle Informationen zum Asus Eee PC R011PX

Asus EEE PC R011PX

Kurzbeschreibung

Die aus dem Hause Asus stammende Familie Eee PC hat wieder mal Nachwuchs bekommen. Ab Ende Juli 2011 steht den Fans der Asus Netbooks ein neues Modell zur Verfügung: das Asus Eee PC R011PX. Das Erste, was beim Jüngsten der Familie sofort auffällt, ist das in matt gehaltene Gehäuse, welches wahlweise in den zwei klassischen Farben Weiß oder Schwarz zu haben ist. Nach dem Öffnen des Gerätes präsentiert sich das Display, ebenfalls in matt gehalten. Womit bereits die ersten Pluspunkte sichtbar sind: das Eee PC R011PX ist gegen lästige Fingerabdrücke nicht so empfindlich, wie es glänzende Flächen sind. Mit einem 10,1 Zoll (25,6 cm) Display, einem Gewicht von gerade mal 1,25 Kilo und 36 mm Höhe ist das Gerät sehr klein, sehr leicht und sehr flach, daher auch echt mobil.

Mit seiner WSVGA Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten liegt das Eee PC R011PX in der Norm und gehört einfach zum Netbook Standart, dank der LED-Hintergrundbeleuchtung des Bildschirms verspricht es eine brillante Farbdarstellung. Somit kann das Eee PC R011PX der perfekte Begleiter für alle, die sich von schönen Fotos und Videos begeistern lassen, werden. Beim Bildschirm handelt es sich um ein „LED Anti-Glare Type Display“. Das bedeutet, dass seine Oberfläche nicht spiegelt. Dadurch eignet sich das Gerät perfekt für den Einsatz im Freien, denn zu viel Sonnenschein kann die Freude bei der Arbeit mit ihm nicht betrüben. Die Schattenseite des Anti-Glare allerdings ist, dass die Farbdarstellung leicht darunter leidet.

Ausgestattet ist das neue Asus Eee PC R011PX mit einem integrierten Touchpad und mit der sogenannten Chiclet Tastatur. Als „Kaugummitastatur“ oder als „Gummitastatur“ bezeichnet, hat sie kleine rechteckige Tasten, die beim Tippen keinen mechanischen Widerstand spüren lassen und kaum hörbare Bestätigung geben. Der weiche Tastendruck ist gewöhnungsbedürftig.

Erfreulich für jeden passionierten Linux Fan ist, dass auf dem jüngsten Familienmitglied der Familie Eee PC das leicht bedienbare Betriebssystem Linux (Ubuntu) vorinstalliert ist. Dass es nicht die aktuellste Version (Ubuntu 11.4) ist, darf nicht enttäuschen. Denn Asus hat die stabil laufende Ubuntu Desktop Edition Version 10.10 (von Oktober 2010) bewusst vorgezogen. Zumal Linux ja als Free & Opensource Software vertrieben wird, ist es sicher kein Problem, die gewünschte Version eigenständig zu installieren.

Die technische Ausstattung des kleinen Gerätes verspricht großartige Leistungen, denn das junge Eee PC R011PX ist mit ausgezeichneten Schnittstellen bestückt. Zumal es über drei USB 2.0 Schnittstellen verfügt, können Peripherie-Geräte – Faxgeräte, Drucker, Scanner – angeschlossen werden, wodurch es zum perfekten Arbeitsgerät wird. Dass das kleine Netbook mit einem Intel® Atom™ N455 Single Core Prozessor (mit einer Taktfrequenz von 1,66 GHz), einer Festplatte mit einem beeindruckenden Speicherplatz für eigene Daten von bis 320 GB und einem DDR3 Arbeitsspeicher von satten 2 GB ausgestattet ist, macht es auch zu einem sehr schnellen Arbeitsgerät.

Dank integrierten schnellen WLAN N und LAN Anschlüssen, einer 0,3 Megapixel Webcam, Büchsen für Lautsprecher, Mikrofon und Kopfhörer sind sowohl Datenübertragungen bzw. Datenabgleiche als auch Kommunikation mit dem Eee PC R011PX kein Problem. Weitere moderne Anschlüsse sind: Audio Input/Output, VGA Output und MMC & SD (SDHC) Card Reader. Für perfekte Grafiken sorgt der integrierte Grafikchip Intel® GMA 3150. Für echte Mobilität des Eee PC R011PX sorgt ein 3 Zellen Lithium-Ionen Akku 4200 mAh. Angaben von Asus zufolge soll eine Akkulaufzeit von bis zu vier Stunden möglich sein, bevor der junge Taiwanese an die Steckdose muss.

Vorteile

  • Betriebssystem Linux (Distribution Ubuntu)
  • klein, leicht und flach, mattes Display und Gehäuse
  • schneller Prozessor, große Speicherkapazität (320 GB Festplatte), großer Arbeitsspeicher (2 GB)

Nachteile

  • kein Bluetooth Ausgang
  • da Anti-Glare Display, Farbsättigung nicht so gut

Fazit

Das kleine Asus Eee PC R011PX ist vielseitig einsetzbar. Dank des leistungsstarken Prozessors hat er genug Power sowohl für Office Anwendungen als auch für entspanntes Surfen von unterwegs. Für Spiele und HD-Videos ist es eher weniger geeignet. Da für Ubuntu zahlreiche kostenlose Programme zur Wahl stehen, hilft das kostenlose Betriebssystem Linux viel Geld sparen. Allerdings kommt es durch Ubuntu zu kürzeren Akku-Laufzeiten.

Unsere Bewertung

Kategorie Bewertung  
Ergonomie SternSternSternSternStern 4 von 5
Geschwindigkeit
SternSternSternSternStern 5 von 5
Ausstattung
SternSternSternSternStern 5 von 5
Preis/Leistung
SternSternSternSternStern 5 von 5
Gesamt SternSternSternSternStern 4,5 von 5

Technische Daten

Display
10,1 Zoll (matt)
Auflösung
1.024x600 Pixel
CPU Intel Atom Dual Core N570 1,66GHz
Hauptspeicher 1GB
Festplatte 250GB HDD
Betriebssystem Dual OS (Express Gate/Ubuntu+Windows 7 Starter)
Kartenleser
SD/ SDHC/ MMC
Mikrofon
Ja
Webcam 0,3 Megapixel
Anz. USB
3 x 2.0
Bluetooth

WLAN
Ja
LAN Ja
Audio
Ja
Laufzeit

bis zu 8,5 Stunden je nach
Helligkeit und Prozessorlast

Abmessungen
(BxHxT) in cm
26,2x3x17,8
Gewicht
1,25kg
Straßenpreis
ab 248,80 €

 

GERÄTE, DIE SIE AUCH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Asus Eee PC 1215B
Asus Eee PC 1005HA-H
Asus Eee PC 1018P

Kommentare

Bezugsquellen

Asus Eee PC R011PX

Schwarz

Weiß