headerphoto
Startseite > Testberichte > Asus Eee PC R101 - Alle Informationen zum Asus Eee PC R101

Asus Eee PC R101

Kurzbeschreibung

Ein neues Einstiegsmodell von Asus ist im Stande den Netbookmarkt umzukrempeln. Von einer Revolution zu sprechen wäre jedoch falsch. Asus kombiniert beim Eee PC R 101 ausgereifte Technik mit zahlreichen Erfahrungswerten der übrigen Modellpalette. Heraus kommt ein ausgereiftes Gerät für weniger als 250 Euro, welches vor allem durch sein hervorragendes Display auf sich aufmerksam macht.

Bereits beim Display beweist Asus Größe, denn mit 10,1 Zoll ist das Gerät schon eines der größeren Netbooks auf dem Markt. Viel besser ist jedoch die Tatsache, dass das Display in matter Ausführung daherkommt. Dieser Umstand beweist wieder einmal, dass die spiegelnden Displays für viele Nutzer nicht wünschenswert sind. Vielmehr wird ein gestochen scharfes Bild ohne Reflektionen gewünscht. Asus schafft dies hervorragend. Die Auflösung beträgt 1024 x 600 Pixel. Mit Hilfe des serienmäßigen Betriebssystems Windows XP lässt sich die Auflösung auf 1600 x 900 Bildpunkte interpolieren. Der Asus Eee PC R101 verzichtet zwar auf eine HD-fähige Auflösung, punktet aber mit seiner integrierten LED-Beleuchtung. Die Ausleuchtung ist äußerst gleichmäßig. Auch die Helligkeit von gemessenen 312 cd/m3 kann voll überzeugen. Diese Ergebnisse sind im Vergleich zu anderen Netbooks so hervorragend, dass man beim Asus Eee PC R 101 mit gutem Gewissen vom Klassenprimus sprechen kann. In der Praxis zeichnet sich somit ein sehr angenehmes und scharfes Bild ab, welches sich sogar im Freien gut erkennen und nutzen lässt. Selbst bei sehr starkem Sonneneinfall ist das Display noch gut ablesbar, damit heimst der Asus Eee PC R 101 ein weiteres Prädikat ein –das Prädikat des Outdoor-Spezialisten.

Aber auch die Leistung des Asus Eee PC R 101 kann voll und ganz überzeugen. In diesem Umfeld arbeitet ein Intel Atom N 450 Prozessor. Mit Hilfe einer speziellen Software, die Asus Super Hybrid Engine getauft hat, wird die Taktfrequenz des Prozessors von üblichen 1,66 Gigahertz auf 1,71 Gigahertz gesteigert. In Verbindung mit dem kaum leistungsfressenden Windows XP mit Service Pack 3, erreicht der Asus Eee PC R101 in der Tat spitzenmäßige Werte in der Arbeitsgeschwindigkeit. Der Grafikprozessor ist ebenfalls ein alter bekannter und ein Inbegriff für ausgereifte Technik im Segment der Netbooks. Die Grafikeinheit stammt demnach ebenfalls von Intel und hört auf den Namen GMA 3150. Der Kerntakt dieses Chips arbeitet mit 200 Megahertz. Diese Arbeitsweise ermöglicht eine hervorragend Anzeigequalität von dreidimensionalen Inhalten und Videos. Selbst Spiele der neueren Generation lassen sich erstaunlich ruckfrei abspielen. Komplettiert wird der Leistungsteil des Netbooks von einer 160 Gigabyte Festplatte, welche von Seagate stammt. Weiterhin baut das Netbook auf einen Arbeitsspeicher von 1 Gigabyte, was für die Verwendung von Windows XP absolut ausreichend ist. Eine Erweiterung des Arbeitsspeichers ist über die Unterseite des Gerätes möglich. Wer also zum leistungsstarken Prozessor mit durchgängig 1,71 Gigahertz noch mehr Leistung im Bereich des Arbeitsspeichers benötigt, der kann diese also ohne weiteres steigern.

Die Ausstattung des Asus Eee PC R 101 kann als komplett angesehen werden. Ein USB-Port 2.0, ein VGA-Ausgang, eine Audio-Out Buchse, ein LAN-Anschluss und ein Kartenleser mit 3-in-1 Lesemöglichkeit für SD, SDHC und MMC Karten komplettieren die Anschlussmöglichkeiten. Als Stromversorgung dient beim Asus Eee PC R 101 ein 3-Zellen-Akku mit 23 Wh. Das dieses Exemplar nicht das Größte ist, dürfte jedem Interessent klar sein. Dennoch hat der kleine Akku Vorteile. Bei normaler Nutzung mit ausgeschaltetem WLAN erreicht der Asus Eee PC R 101 Werte von rund 5 Stunden. Die Akkulaufzeit wird beim Surfen im Internet auf 3,5 Stunden reduziert. Bei voller Auslastung ist nach rund 2,5 Stunden der externe Stromanschluss nötig. Die Laufzeit ist damit für die üblichen Anwendungen locker ausreichend und steht anderen Modellen mit ähnlicher Akkudimensionierung in nichts nach. Ein entscheidender Vorteil des kleinen Akkus ist sicherlich das Gewicht, denn mit 1,1 Kilogramm ist das Gerät sehr leicht und damit ideal für unterwegs.

Vorteile

  • Gutes Display

Nachteile

  • Keine

Fazit

Nicht umsonst steht dieses Gerät an der Spitze der Verkaufscharts bei amazon.de. Ein rundum solides Paket. Mehr muss man nicht sagen.

Unsere Bewertung

Kategorie Bewertung
Ergonomie SternSternSternSternStern 5 von 5
Geschwindigkeit
SternSternSternSternStern 5 von 5
Ausstattung
SternSternSternSternStern 4,5 von 5
Preis/Leistung
SternSternSternSternStern 5 von 5
Gesamt SternSternSternSternStern 5 von 5

Technische Daten

Display
10,1 Zoll, matt
Auflösung
1024 x 600
CPU Intel Atom Prozessor N450 (1,66GHz)
Hauptspeicher 1GB DDR2
Festplatte 160 GB
Betriebssystem Windows XP Home SP3
Kartenleser
Ja (MMC/SD(SDHC))
Webcam / Mikrofon
0,3 Mega-Pixel / Ja
Anz. USB
2
Bluetooth
Nein
WLAN
ja (WLAN 802.11b/g)
LAN
ja
Audio
ja (Head Phone / Mic-in)
Laufzeit
ca. 3-5 Stunden
Abmessungen
(BxHxT) in cm
26,2 x 3,7 x 17,8 cm
Gewicht
1,1kg
Straßenpreis
249€

Geräte, die Sie auch interessieren könnten

2 GB DDR2 RAM

Kommentare

Kommentar von Stefan | 15.02.2012

Moin moin,
wieso nur Win-XP? Von wann ist diese Beschreibung? Und der s.g. "Straßenpreis"?

Jetzt am Samstag 2012-02-18 gibt's just den original R101 mit Win7 Starter (32 Bit) bei METRO für ganze 157,99 €uro netto !!! Plus Märchensteuer für den, der sowas löhnen muß/will. Ansonsten stimmt der Bericht hier...

Bis denne
LG /Stefan

Bezugsquellen


Jetzt bei Amazon kaufen