headerphoto
Startseite > Testberichte > Netbook Lenovo S12 - Der gesamte Testbericht

Lenovo S12

Kurzbeschreibung

In auffälligem Weiß und einer entsprechenden Anmutung dank des 12,1 Zoll großen Displays, wirkt das Ideapad S12 von Lenovo beinahe als Exot unter den Subnotebooks. Wer die Kontaktaufnahme nicht scheut wird beim ersten Anblick auf die rechtgroßzügig geschnittene Tastatur zu sprechen kommen. Die wichtigsten Zeichen besitzen das typische Laptopraster, einige wenige Tasten fallen etwas kleiner aus. Diese sind aber sinnigerweise nicht gerade diejenigen, die man besonders oft nutzt. Mit diesem Auftritt kann das Lenovo Ideapad S12 bereits punkten.

Auch der gesamte Eindruck überzeugt, denn die Verarbeitung und das verwendete Material machen einen sehr guten Eindruck. Auch beim etwas festeren Andrücken knirscht nichts, das Gehäuse gibt nur ganz leicht nach. Also ein weiterer positiver Aspekt für das Ideapad S12 von Lenovo. Ebenfalls auffällig, vor allem weil es richtig heraussticht durch das weiße Umfeld, ist das tiefschwarz glänzende Display. Das Ideapad ist also wieder ein Gerät mit spiegelndem Display.

Wenn man sich nun die technischen Daten anschaut, wirkt der verbaute Intel Atom N270 Prozessor mittlerweile leicht veraltet. Die Pine Trail Plattform mit Intel Atom N450 ist in aller Munde, doch der Atom N270 ist solide und leistet ordentliches. Aus diesem Grund wird Lenovo wohl diesen Chip noch einmal verbaut haben und natürlich auch aus Kostengründen. Führt man die standardmäßigen Tests mit dem Lenovo Ideapad S12 durch, so stellt man solide und übliche Ergebnisse auf dem Netbooksektor fest.

Ein geschickter taktischer Schachzug von Lenovo ist die Verwendung des aktuellen ION Grafikchipsatzes. Ein Turbolader für den Prozessor, wenn es um grafische Darstellungen geht, wie z.B. HD Videos. Diese spielt das Lenovo S12 nämlich plötzlich problemlos ab. Sogar 1080p sind möglich. Wer hätte das gedacht? Konsequenterweise ergänzt Lenovo das Netbook mit einem HDMI Anschluss. Das macht Sinn, will man doch Full-HD-Videos doch auch in voller Größe genießen, denn das kann auf einem 1200x800 Display naturgemäß nicht gelingen.

Die übrige Ausstattung ist beim Lenovo Ideapad S12 als komplett zu bezeichnen. Drei USB-Ports, ein VGA-Ausgang, zwei Audioanschlüsse, ein Ethernet-Port und ein Kartenleser machen das Ideapad damit flexibel. Für die mobile Kommunikation stehen ein WLAN-Chip zur Verfügung und die integrierte Bluetooth-Schnittstelle. Das Ganze wird gekrönt von einem optionalen UMTS-Modem. Mit dieser flexiblen Mobilität kann das Lenovo Ideapad S12 wieder einige verlorene Punkte aufholen.

Mit einer Akkulaufzeit von 7 Stunden beim Surfen im Internet über WLAN und einer Laufzeit von 4,5 Stunden beim Abspielen von Videos ist das 2,5 Kilogramm schwere Netbook ausreichend auf Draht. Eigentlich sind die Werte sogar einen weiteren Bonuspunkt wert.

Vorteile

  • Gute Verarbeitung
  • Schneller Grafikchip
  • Lange laufzeit

Nachteile

  • Keine

Fazit

Zusammenfassend überzeugt beim Lenovo Ideapad S12 die hochwertige Verarbeitung mit der vollwertigen Tastatur. Die Kommunikationsmöglichkeiten sind hervorragend und die Akkulaufzeit kann sich ebenfalls sehen lassen. Besonders gut gefällt die Grafikleistung. Kein Wunder, dass viele Kunden mit diesem Gerät zufrieden sind. Ein echter Preis-Leistungs-Knaller.

Unsere Bewertung

Kategorie Bewertung  
Ergonomie SternSternSternSternStern 5 von 5
Geschwindigkeit
SternSternSternSternStern 4 von 5
Ausstattung
SternSternSternSternStern 4 von 5
Preis/Leistung
SternSternSternSternStern 5 von 5
Gesamt SternSternSternSternStern 4,5 von 5

Technische Daten

Display
12,1 Zoll
Auflösung
1280 x 800 Pixel, ION-Grafik
CPU Intel Atom N270 1,6 GHz
Hauptspeicher 2 GB
Festplatte 250 GByte
Betriebssystem Windows 7 Home
Kartenleser
4-in-1
Webcam / Mikrofon
ja 1,3MP / ja
Anz. USB
3
Bluetooth
Ja
WLAN
Ja, 802.11b/g
LAN
Ja
Audio
Ja
Laufzeit
5-6h
Abmessungen
(BxH) in cm
43,1 x 29,3
Gewicht
2,5kg
Straßenpreis
370€

Geräte, die Sie auch interessieren könnten

Kommentare