headerphoto
Startseite > Testberichte > Samsung N210 - Alle Informationen zum Samsung N210

Samsung N210

Kurzbeschreibung

Die neue Pine Trail Technologie von Intel findet den Einzug in immer mehr Netbooks. So macht der große Umschwung und der langsame Abschied von der Intel Atom N270 und N280 Plattform auch nicht vor dem neuen Netbook Samsung N210 halt. Mit dem neuen Intel Atom N450 ist das Gerät bestens gerüstet für die Anwendungen und Nutzung mit dem mitgelieferten Windows 7 Betriebssystem. Bei der Software handelt es sich um die etwas abgespeckte Starter Edition, die sich aber mit der Leistungsfähigkeit moderner Netbooks am besten vereinbart. So ausgestattet sorgt auch der auf den ersten Blick etwas knapp bemessene Arbeitsspeicher nicht für Verwunderung. Die meisten Anwendungen laufen schnell und zuverlässig ab, auch komplexere Arbeiten unter Windows 7 werden vom 1 Gigabyte großen Arbeitsspeicher nahezu mühelos erledigt. Wenn doch mal die Power nicht ausreichen sollte, bietet das Samsung N210 die Möglichkeit den Speicher zu verdoppeln. Der Prozessor arbeitet mit einer gewohnten Taktfrequenz von 1,66 Gigahertz. Im Vergleich zur Vorgängerplattform ist der Unterschied in dieser Disziplin verschwindend gering. Das Energiemanagement der Komponenten ist dagegen stark verbessert worden. Mit einer Energieeinsparung von rund zwanzig Prozent verschafft die Pine Trail Technologie dem Samsung N210 einen langen Atem.

Des Weiteren hat auch der Grafikchip von der Modernisierung profitiert. 3D-Anwendungen laufen mit dem GMA 3150 Chip deutlich besser als mit GMA 950 Vorgänger. Ruckfrei und mit einer guten Darstellung können die gebotenen Bilder vor allem beim Anschauen von Videos unterwegs überzeugen. Der Grafikchip ermöglicht dem Nutzer auch das Schauen von Videos in High Definition. Die Auflösung sollte jedoch nicht mehr als 720p betragen. Mit dieser Einstellung laufen die Bilder ruckfrei und überzeugen ohne Unterbrechungen. Bei einer höheren Auflösung kommt das dagegen zu kleineren Aussetzern. Dieses Problem ist jedoch nicht ein Einzelproblem des Samsung N210 Netbooks, sondern ein verbreitetes unter den Pine Trail Netbooks. Vermutlich wird erst mit der nächsten Chipgeneration dieses Problem nachhaltig behoben. Nichts desto trotz sorgt auch das gute Display für den grafischen Erfolg des Samsung N210.

Mit einer Bildschirmdiagonalen von 10,1 Zoll passt das Netbook zum einen in jede Tasche und erreicht dennoch angenehme Größenverhältnisse auf dem Display. Das Display ist im Gegensatz zu vielen Konkurrenten in matt gehalten, dies sorgt vor allem im Freien für eine deutlich gestiegene Arbeitsqualität. Selbst bei starker Sonneeinstrahlung spiegelt das Display nur geringfügig. Die starke Hintergrundbeleuchtung kann einiges ausgleichen.

Die Verarbeitung des Geräts ist auf hohem Niveau. Zwar wirkt das Schwarz am Netbook etwas langweilig, doch die Materialien und die Haptik können sich sehen lassen. Wie die gesamte Netbook Reihe von Samsung will das N210 nicht sonderlich auffallen, sondern mit Leistung überzeugen. Dies gelingt ihm auch. Die Tastatur ist gut nutzbar, was das Schreiben von längeren Texten problemlos ermöglicht. Das Touchpad reagiert ebenfalls auf kleinste Bewegungen und lässt sich damit intuitiv bedienen. Zur weiteren Ausstattung des Netbooks zählen eine 250 Gigabyte große Festplatte, eine integrierte Webcam und ein 3 in 1 Kartenleser. Für die Kommunikation zeichnet sich beim Samsung N210 ein WLAN Empfänger, eine LAN Schnittstelle und das schnelle Bluetooth 2.1 + EDR aus. Standesgemäß sind natürlich auch die drei USB-Ports, der Kopfhörerausgang, der VGA-Ausgang und der Mikrofoneingang.

Samsung liefert beim N210 Netbook standardmäßig einen 6 Zellen Akku mit. Dieser schafft laut Samsung eine Bereitschaftszeit von 12 Stunden, allerdings nur so lange man keine besonderen Anwendungen auf dem Gerät aktiv nutzt. Unter voller Benutzung und Auslastung der Rechenleistung reduziert sich die Nutzungszeit zwar deutlich, allerdings immer noch auf ein hohes Maß von über fünf Stunden.

Vorteile

  • Display
  • Akku-Laufzeit

Nachteile

  • Keine

Fazit

Mit rund 1,3 Kilogramm Gewicht zählt das Netbook zu den leichteren Versionen auf dem Markt. Damit wird das Gerät zum idealen Begleiter für den Alltag und fällt beim Tragen kaum ins Gewicht.

Unsere Bewertung

Kategorie Bewertung  
Ergonomie SternSternSternSternStern 4 von 5
Geschwindigkeit
SternSternSternSternStern 4 von 5
Ausstattung
SternSternSternSternStern 4 von 5
Preis/Leistung
SternSternSternSternStern 4 von 5
Gesamt SternSternSternSternStern 4 von 5

Technische Daten

Display
10,1 Zoll (matt, LED Backlight)
Auflösung
1.024 x 600 Pixel
CPU Intel® ATOM™ Prozessor N450 (1,66 GHz; 667 MHz, 512 KB)
Hauptspeicher 1 GB (PC2-6400 800 MHz, DDR2 SODIMM)
Festplatte 250 GB (S-ATA 5.400 U / min)
Betriebssystem Original Windows® 7 Starter
Kartenleser
3-in-1 Kartenleser (SD, SDHC, MMC)
Webcam / Mikrofon
1,3 Megapixel / Ja
Anz. USB
3
Bluetooth
Bluetooth 2.1 + EDR*
WLAN
802.11 b/g/n
LAN
Ja
Audio
Ja
Laufzeit
6-7 Stunden
Abmessungen
(BxHxT) in cm
265 x 36 x 189 mm
Gewicht
1,3 kg
Straßenpreis
360 Euro (Preistipp!)

Geräte, die Sie auch interessieren könnten

Kommentare

Bezugsquellen

tl_files/netbook_images/Samsung N210/Samsung N210-1.jpg

Jetzt bei Amazon kaufen:

Schwarz mit Windows 7